top of page

Denk nach, bevor du zum Streikbrecher wirst!


Hallo lieber potenzieller Streikbrecher,


es gibt Momente im Leben, in denen wir schwierige Entscheidungen treffen müssen. Als Arbeitnehmer stehen wir manchmal vor der Wahl, unsere eigene Position zu sichern oder solidarisch mit unseren Kollegen zu sein. Doch bevor du in Versuchung gerätst, als Streikbrecher tätig zu werden, möchte ich dich dazu ermutigen, über die Konsequenzen deines Handelns nachzudenken.


Ein Streik ist eine Form des kollektiven Protests, die von Gewerkschaften und Arbeitnehmern genutzt wird, um für gerechtere Arbeitsbedingungen und angemessene Entlohnung zu kämpfen. Es ist eine Möglichkeit, eine starke Botschaft an Arbeitgeber zu senden und Verhandlungen zu beeinflussen. Doch indem du als Streikbrecher arbeitest, untergräbst du diesen kollektiven Kampf und stellst dich gegen deine eigenen Kollegen.


Es ist wichtig zu verstehen, welchen Schaden du als Streikbrecher verursachst. Du signalisierst deinem Arbeitgeber, dass du bereit bist, die Solidarität mit deinen Kollegen zu brechen und deine eigenen Interessen über die des gesamten Teams zu stellen. Dadurch schwächst du die Verhandlungsposition deiner Gewerkschaft und trägst dazu bei, dass Arbeitgeber weniger geneigt sind, auf die Forderungen der Arbeitnehmer einzugehen.


Neben den Auswirkungen auf den Streik und die Verhandlungen gibt es auch langfristige Konsequenzen für dich selbst. Indem du dich gegen deine Kollegen stellst, könntest du das Vertrauensverhältnis in deinem Arbeitsumfeld beeinträchtigen. Du könntest dich in einem Klima wiederfinden, in dem Misstrauen und Zwietracht herrschen, was sich negativ auf das Arbeitsklima und das Wohlbefinden aller Mitarbeiter auswirkt.


Bevor du eine endgültige Entscheidung triffst, empfehle ich dir dringend, die angehängte Verzichtserklärung herunterzuladen und zu unterzeichnen. Diese Erklärung zeigt deinem Arbeitgeber und deiner Gewerkschaft, dass du deine Entscheidung ernsthaft reflektiert hast und zu einem Umdenken bereit bist. Sie verdeutlicht, dass du dich nicht an den tariflichen Erhöhungen beteiligen möchtest, die möglicherweise im Rahmen der Verhandlungen vereinbart werden.


Bitte reiche diese Verzichtserklärung anschließend bei deinem Arbeitgeber und der Betriebsleitung ein.


Lieber potenzieller Streikbrecher, nimm dir einen Moment Zeit, um über die Auswirkungen deiner Entscheidung nachzudenken. Stelle sicher, dass du die Konsequenzen verstehst und reflektiere die Werte, die du als Arbeitnehmer vertrittst. Solidarität und Zusammenhalt sind der Schlüssel zu einem gerechten Arbeitsumfeld, das für alle von Vorteil ist.


Denke nach, bevor du zum Streikbrecher wirst, und entscheide dich für den Weg der Solidarität.




Verzichtserklaerung fuer Streikbrecher
.pdf
Download PDF • 75KB


500 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page